top of page

ABOUT ME

Mein eigener Start ins Berufsleben begann nach meinem BWL Studium (Marketing & Kommunikation) und einem Auslandsaufenthalt. Mit gerade 24 Jahren habe ich im Zentraleinkauf von Peek-Cloppenburg meine Karriere begonnen. Mode, Planungen, Zahlen, viele Inlandsreisen und Order-Runden. Spannend, aber ich wollte weiter und Fashion-Einkäuferin werden und so bin ich zu einem innovativen Warenhauskonzept vom Kaufhof gewechselt. Ich habe Mode von Esprit bis Max Mara eingekauft.

Beide Positionen waren anspruchsvoll und mit viel Verantwortung. Ich habe große Budgets verwaltet und Mitarbeiter geführt. Und wahnsinnig viel gearbeitet. Bis zu 60-70 Stunden die Woche.

Isabel_Blumenberg.JPG

Alles sehr cool, aber...für mich war es fürchterlich, dass jemand anderes über meine Zeit verfügen konnte. Daher wollte ich etwas Eigenes aufbauen - ich wollte mich selbständig machen und die Dinge, die mir am meisten Spass machten, nämlich Reisen & Mode, vereinen.

Damals habe ich zwar bewusst meinen neuen Job kreiert, aber mir war lange nicht klar, dass ich etwas Besonderes getan hatte. Für mich fühlte sich das absolut logisch und selbstverständlich an. 

 

Der Weg zum 1. "Self Designed Business". Ich war gerade 30 Jahre.

 

Ich wusste, dass mein nächster Job mit Mode, Reisen und schönen Dingen zu tun haben sollte. Und ohne, dass ich genau wusste, was es genau sein sollte, hatte ich mir überlegt, wieviel Zeit ich im Büro, beim Kunden oder unterwegs sein wollte. Und dann rief mich meine Freundin an. Sie wollte von Hamburg zurück nach Düsseldorf. In der Werbeagentur, in der sie arbeitete, war sie ziemlich unglücklich. 

 

Wir haben uns zusammengesetzt und es entstand eine Idee. Und daraus ein Plan. 

Sprichwörtlich über Nacht haben wir eine eigene Werbeagentur gegründet.

 

Auf 2 Din A4- Zettel haben wir unseren Business Plan geschrieben und eine Best Case und Worst Case Analyse gemacht. Und selbst der Worst Case sah ziemlich gut aus. So haben wir beide unsere "guten" Jobs gekündigt und uns selbständig gemacht. 

 

Wir waren innerhalb von 3 Monaten aus den roten Zahlen und hatten zwei große Kunden. Otto und Appelrath-Cüpper.

 

Insgesamt haben wir 17 Jahre Kommunikations-Strategien und Werbekampagnen für große Konzerne entwickelt und umgesetzt. Für Unternehmen wie Otto, Kaufhof, Karstadt, AppelrathCüpper, Gerry Weber, Peek & Cloppenburg, Aldi, Hofer und viele mehr.

Ich sage einfach mal: „Name it, we had it.“ 

Wir haben an den schönsten Orten der Welt, wie Cuba, Miami, Kapstadt, Turin, Mykonos, Deauville, Barcelona, London, Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria, Nizza, Sardinien... und vielen mehr über 450 Shootings für Fashion-Kataloge organisiert und umgesetzt. 

Ob meine Entscheidung damals "mutig" war?! Keine Ahnung. Aber hätte ich sie nicht getroffen, dann hätte ich nie diesen coolen Job gemacht.

Wir waren sehr spitz aufgestellt und haben so gut wie nie akquirieren müssen. Kunden kamen wie von alleine zu uns. Einfach genial. Wir wurden als die absoluten Experten in der Branche gehandelt.

Und falls Du Dich jetzt fragst, warum ich diesen Job nicht mehr mache:

 

Mein 2. "Self Designed Business"

Foto, Fashion und Reisen war bereits genial,- jetzt durfte noch etwas dazukommen. Und so habe ich zwischen 2010 -2020 meinen damaligen Partner, einen genialen Musiker, Vater meines Sohnes, im Bereich Marketing und Management zum Erfolg geführt. 

Ich hatte damals keine Ahnung von der Musik-Branche, aber ich habe abends eine Schule für Musik-Mangement besucht und mir so das Wissen, über Gema, Verlag, Vertragsrecht, Musik-Produktion, Vermarktung, etc. angeeignet. Ansonsten waren es letztendlich die gleichen Parameter, wie in jeder Branche, um erfolgreich zu sein. 

Er hat internationale Bekanntheit erreicht, mehrere CD´s veröffentlicht, spielt Konzerte im In und Ausland und war in unterschiedlichen TV Sendungen in Deutschland, Italien udn Russland zu Gast. 

Und natürlich war ich bei allen großen Konzerten und TV-Sendungen dabei. Zum Glück konnte ich es immer mit meiner Arbeit in der Werbeagentur vereinen.

 

Miami_Shooting.jpeg
Miami_Shooting 2.jpeg
Ich in SA.jpeg
IMG_7948.jpg
Miami_Shooting 3.jpeg
IMG_2047.jpg
IMG_1019.JPG
IMG_0371.jpg
IMG_0509.jpg

Und ja, es ist aufregend über den roten Teppich zu laufen, Galas zu besuchen, hinter die Kulissen zu schauen, bei der Vorbereitung dabei zu sein, sich Gedanken darüber zu machen, welche Songs die richtigen sind, Texte einzustudieren, die Stage-Outfits festzulegen. Ausserdem natürlich noch Fotoshootings, Video-Aufnahmen und Art-Work für Webpage, CD-Covers, Poster und Social Media zu organisieren.

 

Aus der Zeit sind mir besonders die TV-Auftritte im Kopf geblieben, aber auch einige Konzerte und Galas. Von allen TV-Studios hat mich am meisten das in Moskau beeindruckt, weil es einfach riesig groß und so genial organisiert war. Rom fand ich charmant, weil ich auch selber in der Show aufgetreten bin.

 

Einige Konzerte sind mir besonders in Erinnerung geblieben: Unter anderem ein Sylvester- Konzert in Paris, bei dem wir mit einem Schiff über die Seine fuhren, während der Eiffelturm in wunderschönem Licht glitzerte. Ein Galaevent in Moskau, mit eingeflogenem Koch und Essen aus Italien. Und das Kennenlernen von Claude Nobbs, dem mittlerweile verstorbenem Gründer des Montreaux Jazz Festival und der Besuch seiner Villa, die mittlerweile ein Museum der Musik-Legenden ist.

 

Es war eine aufregende und spannende Zeit und ich habe viel für mich mitgenommen.​

 

Egal in welchem Bereich man erfolgreich sein will, es geht nicht nur um ein gutes Marketing,- sondern um die Vision, die persönlichen Ziele und Wünsche. Und besonders um die Persönlichkeit. Sie muss wachsen, wenn das Business wachsen soll...

 

Denn wenn Du klein denkst, dann kann kein Erfolg zu Dir kommen. Du schließt ihn damit energetisch aus.

 

Nur Business & Personal-Development gemeinsam führen zu langfristigem Erfolg. 

Irgendwann war meine Begeisterung für meine Werbeagentur verloren gegangen.

Woran es lag? Viele Gründe.

 

Es war immer das Gleiche, ich hatte nach 450 Shootings und vielen Reisen alles gesehen. Die Branche hatte sich verändert. Und die Vermarktung der neuesten Fashion-Trends für Konzerne und deren Gewinn-Maximierung fand ich nicht besonders erfüllend. 

Ich hatte ein Gefühl von Leere und empfand mein Tun als wenig Sinn stiftend.

 

Also habe mich auf eine Reise begeben.

 

Der Reise zu mir und meinen neuen Wünschen. Und das war gar nicht so einfach. Denn der Grundtenor war doch:

 

Das war doch alles so toll! Was willst Du denn jetzt noch?

 

Aber ich wußte in meinem Innersten... da geht noch mehr. Da geht noch viel mehr!

 

Ich bin nicht hier um mich mit einem normalen Leben zufrieden zu geben. Ich bin hier, um ein wirklich tolles, großartiges Leben zu leben. Es geht um Lebensfreude, Spaß und Freunde. Es geht um mich.

 

Und ich hatte die Gewissheit, dass ich das ändern könnte. Auch wenn es diesmal nicht so einfach werden würde, wie bei den anderen Malen. Denn ich konnte noch nicht genau sagen, was ich ändern oder was genau ich erreichen wollte. Ich hatte ein Durcheinander in meinem Kopf und das galt es erst einmal zu sortieren und in mich hineinzuhorchen.

 

Und natürlich war die Auflösung meines Büros und Trennung von meiner Kollegin und Freundin nach 17 Jahren auch eine Art Zäsur. Wie eine Ehescheidung. Da musste ich erst einmal durch. Und das war sehr, sehr anstrengend und unglaublich deprimierend.

 

Ich war energetisch ganz weit unten angekommen. Ein Gefühl von Verlust, Trauer, Verlassenheit und ohne Inspiration. Puh. Nicht schön. Und ich hatte auch niemanden in meinem Umfeld, der mir hätte helfen können. 

 

Mir fehlte eine klare Vision von dem was ich machen wollte. 

 

Ich habe zunächst für Fashion & Lifestyle-Kunden Marketing und Strategie Konzepte entwickelt.

 

Aber das war nicht, was ich wollte. 

 

Ich brauchte Klarheit über das was ich wirklich wollte, um die Energien in mir freisetzen zu können.

 

Das ich erfolgreich sein kann, hatte ich bereits mehrfach bewiesen. 

 

Jetzt ging es darum eine neue und großartige Vision zu entwickeln.

 

Eine, die mich richtig herausfordert.  

 

Ich wußte anfangs nur, dass ich mit Menschen arbeiten, viel Reisen, mein Wissen weitergeben und am liebsten zumindest zeitweise in Italien leben will.

 

Und so habe ich 2017 neben meinem Marketing-Consulting, begonnen viel Zeit, Energie und Geld in Coachings, Seminare und Ausbildungen zu investieren.


Gestartet bin ich mit einem Marketing-Seminar bei einem der bekanntesten deutschen Storyteller. Später war ich dann in seinem Crew-Team und habe selber den Teilnehmern geholfen die Besonderheiten ihres Unternehmens in eine Story zu gießen und ein Video aufzunehmen.

Dadurch habe ich auch angefangen Videos von mir zu drehen und in mein Marketing einzubinden. Damit habe ich eine echte Terrorbarriere durchbrochen. Nie hätte ich gedacht Videos von mir zu machen und ins Netzt zu stellen! Heute steht eine eigene TV Show auf meinem Vision-Board. 

 

Ich habe eine sehr umfassende und intensive Ausbildung zum Trainer und Masterfacilitator bei dem genialen Blair Singer gemacht. Für die Ausbildung war ich überall in Europa unterwegs und bin viele Male weit über meine Grenzen gegangen. 

Ich habe mich ausgedehnt. 

 

Bair Singer ist auch heute noch mein Mentor. Ich bin Mitglied in der Internationalen Blair Singer Trainingsacademy. Wir tauschen uns alle 14 Tage in einer Mastermind miteinander aus und es macht einfach Spaß in einem so internationalen Kontext zu wachsen.

 

Ich bin ausgebildeter Life Enhancement Coach nach Allan C. Walter, und helfe meinen Coachees ihre Blockaden aufzulösen. 

 

Denn oft ist es nicht mangelndes Können, was uns von unserem Glück und Erfolg abhält, sondern tiefsitzende Blockaden.

 

Ich bin zertifizierter Coach und und habe eine Ausbildung zum Sales Coach gemacht.

Blair Singer, ist mein Lehrer und Mentor.

 

Bei ihm habe ich meine Ausbildung zum Trainer und Master Facilitator absolviert. 

Blair Singer & Isabel Blumenberg.JPG
HinterdenKulissen.jpg
CREW_TEAM.png

Im Team von Storytelling-Spezialist Alexander Christiani habe ich als Coach die Teilnehmer dabei unterstützt, ihre Stories zu entwickeln, damit auch sie am letzten Tag des Seminars ihr Marketing-Video mit ihrer einmaligen Message aufnehmen konnten.

IMG_3138.JPG
IMG_6446.JPG
IMG_6386.JPG

Rund 3 Jahre lang war ich Moderatorin und Host der XINGPULS Marketing Gruppe Düsseldorf.

 

Wir haben alle 2 Monate Events rund um das Thema Marketing organisierst und moderiert. 

Seit 2019 halte ich Seminare und Vorträge zu den Themen Ziele erreichen, Mindset & Marketing.

 

Ich bin als Speakerin beim  XING Experten-Dialog und im Focus Online Campus. 

43496435-b589-4a7f-8098-c1486f3e3b4f.JPG
Isabel - Xi K  (66).JPG

In meinen Coaching, Seminaren und Workshops habe ich mittlerweile über 1000 Teilnehmerinnen in den Bereichen Ziele erreichen, Mindset & Marketing nach vorne gebracht.

 

2019  habe ich die  der Female Business Academy gegründet und organisiere mit meinem Trainerinnen-Team Seminare & Workshops für Frauen. Wir haben bisher für die Charité, die Westfälische Hochschule, die Hochschule Hamm-Lippstadt, Hochschule Pforzheim und für die Agentur für Arbeit in Frankfurt gearbeitet.

IMG_8797.jpg
IMG_1181.jpg
IMG_8887.jpg
IMG_1552.jpg
IMG_2840.JPG

Als Coach ist es meine Passion, Frauen dabei zu unterstützen ihr Leben und Business so zu gestalten, wie sie es sich wirklich wünschen. Ich helfe ihnen eine klare Vision von ihrer Zukunft zu entwerfen und Blockaden dem Weg zu räumen. Ich sorge für Klarheit und stärke Dir den Rücken.

Dafür brenne ich. Ich weiß, dass unsere Möglichkeiten unendlich sind, wenn wir wissen, was wir wirklich wollen.

Design Your

Life & Business!

IMG_9749.JPG
bottom of page